mitStiften + mitGewinnen bei der Bürgerstiftung Lichtenberg

Foerderpreis 2012Sich für Lichtenberg engagieren und dazu noch originelle Preise gewinnen – das macht „mitStiften + mitGewinnen“ ab sofort möglich. Wer vom 1. Juni bis 31. August 2012 an die Bürgerstiftung Lichtenberg mindestens 200 Euro stiftet oder spendet, kann Preise rund ums Engagement gewinnen. Erster Preis ist eine Stadttour durch das bürgeraktive Berlin inklusive Übernachtung im Fünf-Sterne-Hotel.

Wir drücken Ihnen die Daumen für einen Gewinn.

„mitStiften + mitGewinnen“ ist die bundesweite Förderkampagne für Bürgerstiftungen des Vereins Aktive Bürgerschaft mit Sitz in Berlin.

Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen finden sich auf www.aktive-buergerschaft.de/mitgewinnen.

Unterstützung für "Katjuscha"

mathe_farbeDie Bürgerstiftung Lichtenberg setzt sich in diesem Jahr schwerpunktmäßig für Integration / Inklusion ein und fördert regionale Projekte, die diesen Kriterien entsprechen.

„Das Wunderbare an der Bildung ist, dass jeder sie will und man sie wie Grippe weitergeben kann, ohne selbst auf etwas zu verzichten.“
Evelyn Arthur St. John Waugh (1903-66), engl. Schriftsteller

Im Sinne dieses Zitates könnte man auch das außerordentliche Engagement der freiwillig tätigen Lehrerinnen und Lehrer des interkulturellen Freiwilligenprojektes „Katjuscha“ verstehen.

„Katjuscha“ wurde 1998 von Raisa Hercher, der Lehrerin und langjährigen Dozentin für Mathematik gegründet. Ziel ist es, durch eine sprachliche, fachbezogene Förderung in naturwissenschaftlichen Fächern – hauptsächlich Mathematik, Physik und Chemie – die Intergration von Aussiedlerkindern aktiv zu unterstützen.
Von den Angeboten können und sollen auch ausdrücklich Menschen anderer Kulturen partizipieren. Die Teilnehmer des Förderunterrichts kommen aus verschiedenen Grund- oder Gesamtschulen sowie aus Gymnasien. Wöchentlich nehmen etwa 12 - 15 Schülerinnen und Schüler an den kostenlosen Nachhilfeangeboten teil.
Zur Unterstützung des Förderunterrichts erwies sich die Anfertigung zweisprachiger Fachwörterverzeichnisse als sehr nützlich. Diese Verzeichnisse stützen sich auf die Lehrbücher in den jeweiligen Klassenstufen. Es bietet auch den Eltern, die Schwierigkeiten mit der deutschen Sprache haben die Möglichkeit, ihren Kindern in den einzelnen Fächern entsprechend zu helfen.

Ergänzend zu den pädagogischen Angeboten werden literarische Abende, Konzerte und traditionelle Feste wie das Jolkafest, das Fest zum 8. März, das Fest des Wissens, der Deutsch-Russische Herbstball, Pemeniabende und vieles mehr organisiert.

Auf der Vorstandssitzung im März wurde die Förderfähigkeit des Antrages von „Katjuscha“ festgestellt. Eine Unterstützung von Teilprojekten des Antrages wurde einstimmig beschlossen.

Berufsinformationstage

bitAm 21. und 22. März 2012 in der Zeit von 9:00 bis 14:00 Uhr finden im Nachbarschaftshaus im Ostseeviertel, in der Ribnitzer Str. 1b, Berufsinformationstage (BIT) statt. Die Schüler erhalten an diesen Tagen Gelegenheit, in angenehmer Atmosphäre mit Menschen zusammenzutreffen, die über ihren Beruf und ihre Berufstätigkeit Auskunft geben.

Anmeldung und Info: Telefon: 030 96277117, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgende Berufe werden unter anderen vorgestellt:
AltenpflegerIn, AutolackiererIn, DachdeckerIn, Einzelhandelskauffrau Bekleidung, FahrradmechanikerIn, FliesenlegerIn, GestalterIn für visuelles Marketing, Hotelfachfrau/ -mann, JurustIn, Kfz-MechatronikerIn, KindergärtnerIn, Koch/Köchin, KosmetikerIn, Maler- und LackiererIn, MaskenbildnerIn, PferdewirtIn, Sozialpädagogin, Sport- und Fitnesskauffrau, SysteminformatikerIn, ProgrammiereIn, TierpflegerIn

Gratulation

Jenny WolfWir gratulieren ganz herzlich unserem Kuratoriumsmitglied Jenny Wolf, die bei der Sprint-WM in Calgary am 28.1.12 mit einer Zeit von 37,35 Sekunden die schnellste Sprinterin auf ihrer Spezialstrecke über 500 Meter war. Und wenig später verbesserte sie als Neunte auf der ungeliebten 1000-Meter-Strecke in 1:14,95 Minuten ihre Bestzeit um 0,8 Sekunden.